Daikin Emura RXJ25A Klimaanlage Außengerät R32

1.466,95 € * 2.221,73 € * (33,97% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • RXJ25A
DAIKIN Inverter - Außengerät R-32 Wärmepumpe Typ: RXJ25A Geräteaufbau DAIKIN... mehr
Produktinformationen "Daikin Emura RXJ25A Klimaanlage Außengerät R32"

DAIKIN Inverter - Außengerät R-32 Wärmepumpe

Typ: RXJ25A

Geräteaufbau
DAIKIN Split-Wärmepumpen-Außengerät als Inverter-gesteuerte Kompressor-/Kondensatoreinheit untergebracht in einem wetterfesten, verzinkten Stahlblechgehäuse, grundiert, kunstharz- und pulverbeschichtet mit Kunststofffrontpartie. Das Außengerät ist entsprechend den in der Ökodesign-Richtlinie DIN EN 14825 genannten Rechenverfahren geprüft. Die Leistungsmessung erfolgt unter Teillastbedingungen, die Leistungszahl SEER wird unter Verwendung jahreszeitbedingter Parameter berechnet.

Technische Daten

Kälteleistung
Nominal 2,40 kW
Heizleistung
Nominal 3,20 kW

Abmessungen
Höhe 550 mm
Breite 765 mm
Tiefe 285 mm
Gewicht 34 kg

Betriebsspannung: 230/1N/50 V/Ph/Hz

Die Nenn-Leistungsangaben beziehen sich auf den Betrieb mit dem entsprechenden DAIKIN Inverter-Innengerät FTXJ25M

Weitere technische Daten finden Sie in Ihrem DAIKIN Produktkatalog oder auf www.daikin.de.


Klimaschutzverordnung

Nach der Klimaschutzverordnung 303/2008 müssen Split-Klimaaanlagen von einem zertifizierten Fachbetrieb montiert bzw. in Betrieb genommen werden.


Zubehör

Bitte beachten Sie, dass im Lieferumfang von Split-Klimageräten keine Kältemittel-/Kondensatleitungen enthalten sind.
Sie finden die passenden Montageartikel in der Rubrik Zubehör.


Irrtümer

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten ! Zwischenverkauf vorbehalten !

Der Austritt von Kältemittel trägt zum Klimawandel bei. Kältemittel mit geringerem Treibhauspotential (GWP) tragen im Fall eines Austretens weniger zur Erderwärmung bei als solche mit höherem Treibhauspotential (GWP). Ein Austreten von 1 kg dieses Kältemittels hätte somit eine dem GWP-Wert des Kältemittels entsprechend größere Auswirkungen auf die Erderwärmung als 1 kg CO2, bezogen auf hundert Jahre. Keine Arbeiten am Kältekreislauf vornehmen oder das Gerät zerlegen – stets Fachpersonal hinzuziehen.

Zuletzt angesehen