Tubolit DuoSplit Kältemittelleitung Kupfer, endlos vorisoliert , zöllig, 1/4" x 3/8" (8 Meter)

Tubolit DuoSplit Kältemittelleitung Kupfer, endlos vorisoliert , zöllig, 1/4" x 3/8" (8 Meter)
77,12 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

  • ASL10084
  • NULL
Rolle 25 mtr Kupferrohr                    ... mehr
Produktinformationen "Tubolit DuoSplit Kältemittelleitung Kupfer, endlos vorisoliert , zöllig, 1/4" x 3/8" (8 Meter)"

Rolle 25 mtr

Kupferrohr                            

Außen-Ø      1/4" (6.35mm) x 3/8" (9,525mm)
Wandstärke:    0.8/0.8mm
Isolierung: 
Außen-Ø     24/28 mm
Wandstärke:    9/9mm

Tubolit DuoSplit - Die vorisolierten Kupferrohre für einen einfachen und dauerhaften Anschluss von Klimaanlagen

Tubolit DuoSplit ist eine zuverlässige, vorisolierte Systemlösung zur Verbindung der im Gebäude und außerhalb des Gebäudes befindlichen Anlagenteile von Split- und Multi-Split-Klimaanlagen. Das System besteht aus Kupferrohren, Dämmmaterial, einer UV-beständigen Folie.

- Dämmung:Schaumstoff auf Polyethylen-Basis mit einer Polyolefin-Copolymer Ummantelung. weiß
- Rohre: nahtlos gezogene, weichgeglühte Kältekupferrohre gemäß EN-12735-1
- passend für alle Split und Multi Split Klimaanlagen mit Kühlleistungen bis 8,0 kW
- Split-und Multisplit-Klimaanlagen
- Robuste Lösung, beständig gegen mechanische Beanspruchung und UV-Strahlung.
- Geeignet für Kühlgase R410A und R407C, sowie R32.


Klimaschutzverordnung

Nach der Klimaschutzverordnung 303/2008 müssen Split-Klimaaanlagen von einem zertifizierten Fachbetrieb montiert bzw. in Betrieb genommen werden.


Zubehör

Bitte beachten Sie, dass im Lieferumfang von Split-Klimageräten keine Kältemittel-/Kondensatleitungen enthalten sind.
Sie finden die passenden Montageartikel in der Rubrik Zubehör.


Irrtümer

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten ! Zwischenverkauf vorbehalten !

Der Austritt von Kältemittel trägt zum Klimawandel bei. Kältemittel mit geringerem Treibhauspotential (GWP) tragen im Fall eines Austretens weniger zur Erderwärmung bei als solche mit höherem Treibhauspotential (GWP). Ein Austreten von 1 kg dieses Kältemittels hätte somit eine dem GWP-Wert des Kältemittels entsprechend größere Auswirkungen auf die Erderwärmung als 1 kg CO2, bezogen auf hundert Jahre. Keine Arbeiten am Kältekreislauf vornehmen oder das Gerät zerlegen – stets Fachpersonal hinzuziehen.

Zuletzt angesehen